TIPPS FÜR ZU HAUSE

DIY-Locken ohne Hitze

Das Weihnachtsoutfit steht schon längst, aber die Frisur bereitet noch Kopfzerbrechen? Wie wär‘s passend zum Fest mit engelsgleichen Locken? Dazu benötigst Du nicht einmal Lockenstab oder Glätteisen, sondern einfach – Achtung jetzt wird es schräg – Toiletten- oder Küchenpapier. Erfahre in unserem Video-Tutorial, wie Du Dir mit einem einfachen Haushaltsgegenstand schöne Locken ganz ohne Hitze machen kannst.

Was macht die Toilettenpapier-Technik so besonders?

 

Der Vorteil ist: Du brauchst keine Hitze und keine teuren Hitze-Gadgets für traumhafte Locken. Stattdessen kannst Du sie schnell und einfach mit etwas zaubern, das garantiert jeder zuhause hat: Klo- oder Küchenpapier. 

Was brauchst Du für die Technik?

 

  • Reißfestes Toiletten- oder Küchenrollen-Papier (insbesondere bei langen Haaren zu empfehlen)
  • Angefeuchtete Haare (nicht nass, sondern wirklich nur etwas mit Wasser benetzt)
  • Haarspray zum Fixieren

So geht’s!

 

  • Nimm einzelne Blätter vom Toiletten- oder Küchenrollen-Papier und falte oder rolle es längs.
  • Wickel Deine Haarsträhnen in einer 8-Form darauf auf.
  • Verknote anschließend die Enden des Papiers. Pass auf, dass Du es nicht zu fest zubindest, damit es nicht reißt.
  • Lache über den lustigen Look mit dem Toiletten-Papier in den Haaren.
  • Schlafe eine Nacht mit der „Frisur“.
  • Öffne am nächsten Morgen die Knoten, wuschel einmal durch Dein Haar und schon hast Du eine traumhafte Lockenmähne.
  • Fixiere Dein Werk mit Haarspray.

Schritt-für-Schritt zur Lockenpracht: